NWA-Schweiz
Verein NWA Hier + Jetzt Energie-Infos Facebook
  Mitglied werden | Spenden | Links | Kontakt | Inhalt drucken inhalt drucken
Herzlich willkommen bei NWA
 

Countdown bis zur versprochenen Abschaltung vom AKW Mühleberg




News zu Atomaustieg und Energiewende

JA-Atomausstieg

9. 07.2016 l Die Abstimmung über einen geordneten Atomausstieg kommt am
                   27. November 2016.Der geordnete Atomausstieg ist ideal als Ergänzung zur
                   beschlossenen Energiestrategie 2050: Dort fehlen leider Angaben dazu, wann
                   die bestehenden Atomkraftwerke abgestellt werden müssen.                  
                   Medienmitteilung der Allianz Atomausstieg
                  
Website "Geordneter Atomausstieg Ja"

19.06.2016 l 6000 am MenschenStrom gegen Atom. Auch verschiedene NWA-Sektionen
                   liessen den MenschenStrom zu einem Erfolg werden (NWA-Solothurn mit  
                   eigenem Wagen) und viele NWA-Mitglieder wanderten mit.
                   Mediencommuniqué
                   Fotos

05.06.2016 l Stadt Zürich sagt Ja zum Atomausstieg!
                   Schlussresultat der Abstimmung: 70,4% Ja zum Atomausstieg. Die Stadt   
                   Zürich darf bis 2034 keine Bezugsrechte für Atomstrom und keine
                   Beteiligungen an Atomkraftwerken mehr haben. Bericht SRF
                   Weiter so auch national am 27. November!

04.06.2016 l Einladung an Axpo-CEO: Veröffentlichung aller Berichte zum Herzstück des
                   AKW Beznau und Teilnahme an Hearing - von Greenpeace Hier unterschreiben

17.05.2016 l Mit neuem Präsidium ins Abstimmungsjahr. Daniel Sägesser und Peter
                   Stutz übernehmen das Co-Präsidium von NWA-Schweiz. Nationalrat Beat Jans
                   und alt Nationalrätin Birgit Wyss treten zurück.Medienmitteilung

08.05.2016 l Ja zu Initiative "Züri atomfrei". Abstimmung vom 5. Juni 2016 in der Stadt
                    Zürich  Link zum Ja-Komitee
24.04.2016 l Grenzüberschreitende Brücken-Aktion gegen die AKWs
                    Fessenheim und Beznau mit über 4000 Teilnehmenden Medienmitteilung


24.04.2016 l Gedenkveranstaltung des Trinationalen Atomschutzverbands TRAS mit
                   Unterstützung von NWA, zu 30 Jahre Tschernobyl - 5 Jahre Fukushima.
                   Mi, 27. April 2016, 19 Uhr in der Offenen Kirche Elisabethen, Basel Flyer
15.03.2016 l Neue Petition an Stromkonzerne von Pro Solar:
                   
AKW stilllegen statt Geld reinschaufeln
06.03.2016 l Technikmuseum Beznau: 24 Vereine, 20'000 Postkarten, 11'000
                    Plakate
Medienmitteilung
18.12.2015 l AKW gegen Terroranschläge nicht geschützt, Medienmitteilung

7.08.2015 l Seit heute Morgen liefert keines der 5 Schweizer AKWs Strom ins Netz.
                  Klumpenrisiko Atomkraft

BluLine570
AKW Beznau verletzt die gesetzlichen Grenzwerte


BluLine570

Prypiat bei Tschernobyl
neues Video der BORN Band Basel - hier klicken
BluLine570
BluLine570

 


THE END  Greenpeace entert Beznau  Der Film  1:46 min



Sortir du nucléaire (französisch / en français)
Homepage
 



 

Contrapunkt Flyer Tag und Nacht rund um die Uhr zu jeder Jahreszeit
Mitglied werden bei den NWA-Regionalgruppen 
unterstützen Sie unseren Kampf gegen AKW und unseren Einsatz für die Energiewende. Herzlichen Dank!

BluLine570

Kaiseraugst Film Film zur Kaiseraugst-Besetzung 1975
Bisher unveröffentlichtes Filmmaterial! 
Der Film! / History-Videoportal des Baselbieter Staatsarchivs
D Ballade vo Kaiseraugscht 1975 (Aernschd Brn)

BluLine570

Kaiseraugst Film Archiv dieser Hinweise

BluLine570

Gesucht Gesucht: Freiwillige und regelmässige Mitbetreuung dieser Website - meldet Euch beim Sekretariat, danke!

BluLine570






NWA will...

  • die Vollversorgung der Schweiz mit Erneuerbaren Energien
  • konsequente Energie-Effizienz
  • intelligente Energie-Einsparungen
  • nie wieder Atomkraftwerke
  • jetzt alle AKW abschalten

NWA ist Vorstandsmitglied der Allianz Atomausstieg
100% erneuerbar ist machbar, Herr Nachbar!

NWA, Murbacherstrasse 34, 4056 Basel, Tel. 061 322 49 20, Mail